Ein Messeprofi „von der Pike auf“

3. April 2020

Wir haben uns trotz reduzierter Arbeitszeiten ziemlich vollzählig versammelt, um unseren Mitarbeiter Patrick zu feiern – mit gebührendem Corona-Abstand – versteht sich.

Wie begeht man ein Jubiläum in Zeiten von #Corona?  Diese Frage haben wir uns auch gestellt. Denn aktuell liegt das Messewesen durch die Vielzahl abgesagter Messen etwas brach.

Wenn man den Eindruck hat, wir stellen auf einem Bild eine Schlüsselszene aus dem Film „der Club der toten Dichter“ nach, ist das nicht beabsichtigt.

Eine Branche ist immer nur so gut wie ihr Nachwuchs!
Ein schöner Satz, der bei Raum-Messe-Licht konsequent mit Leben gefüllt wird, darum sind wir seit vielen Jahren ein Ausbildungsbetrieb.

Patrick Fackler hat bei uns als Praktikant gefallen am Messebau mit all seinen Facetten gefunden. Und da Patrick so gut zu uns gepasst hat, ist er gleich da geblieben und absolvierte bei uns eine erfolgreiche Ausbildung zum technischen Produktdesigner. Weil Patrick dadurch schon viel über Messeplanung, Messedesign und das Projektmanagement rund um den Messebau wusste, dachten wir uns einfach: Den behalten wir!

Danke Patrick für 5 Jahre bei Raum-Messe-Licht!
Patrick wurde rasch nach der Ausbildung Projektassistent bei uns und ist eine kompetente Stütze bei Raum-Messe-Licht. Damit ist die beidseitige Erfolgsgeschichte aber noch nicht zu Ende. Inzwischen betreut er neben seiner Assistenztätigkeit, als jüngster Projektleiter in unserem Team, bereits eigene Kunden. Wie uns immer wieder zu Ohren kommt, macht er das offensichtlich ganz gut.

Wir alle freuen uns über die Mitarbeit von Patrick und hoffen, dass wir noch eine Weile gemeinsam Messen, Events und andere Projekte durchführen werden.

Coronagerechte Geschenkübergabe durch Raum-Messe-Licht Chef Werner Rennings. Hervorzuheben ist die ausgefeilte Wurftechnik, wie auch die 1A Körperhaltung beim Fangen.

  • Kommentar verfassen

    Info: Ihr Kommentar wird erst nach einer Überprüfung freigeschalten.