Es werde Licht – oder wie man eine Stadt zum Leuchten bringt

28. Oktober 2019

RAUM-MESSE-LICHT inszenierte anlässlich der Veranstaltung „Waiblingen leuchtet 2019“ ein visuelles Lichtspektakel der besonderen Art

Unser Name ist Programm. Wie viele Kunden und Geschäftspartner wissen, ist neben dem Messebau die Lichtplanung ein bedeutender Kompetenzbereich in unserem Unternehmen.

Für uns ist Licht ein essentieller Bestandteil zur effektvollen und erinnerungsstarken Installation im Raum. Anspruchsvolle Messearchitektur wirkt noch nachhaltiger, wenn sie durch professionelle Lichtkonzeption ergänzt wird.

Was wir in Verbindung mit dem Messebau so gut können, das setzen wir auch auf Events und Veranstaltungen gekonnt um.

Als Lichtspezialisten waren wir selbstverständlich auch in diesem Jahr wieder in Waiblingen am Start.

 

Für uns eine Veranstaltung mit Tradition

Seit 2011 ist RAUM-MESSE-LICHT bei Waiblingen leuchtet dabei. Im Jahr 2019 war die Veranstaltung zudem Abschluss der Remstal-Gartenschau und wurde von uns als illuminiertes Resümee konzipiert und umgesetzt.

Die Rems als verbindender Flusslauf, Bilder der 16 teilnehmenden Gemeinden, Motive der Gartenschau, sowie Landschaftsbilder aus dem Remstal haben wir auf faszinierende Weise miteinander verschmolzen und so die Geschichte aus fünf Monaten Remstal-Gartenschau erzählt.  Die Rathausfassade in Waiblingen wurde dadurch zur Projektionsfläche der Erinnerung eines ganzen Sommers im Remstal.

Begleitet wurde das bildgewaltige Spektakel durch eine Firedancer-Show sowie Musik- und Filmsequenzen die wir mit der entsprechenden Sound- und Lichttechnik in Szene gesetzt haben.

Mit Herz und Leidenschaft für eine leuchtende Sache

Rund ein halbes Jahr Vorbereitung investierten wir in dieses Projekt. Neben der Remstal-Garten-Licht-Schau am Rathaus, haben wir auch an anderen Locations in der Waiblinger Innenstadt für wunderbar, leuchtende Momente gesorgt.  Zum Beispiel gab es im Bereich „Kurze Straße“ leuchtende Skulpturen zu bestaunen.  Weiter ging es auf der Erleninsel, die in ein Lichtermeer verwandelt wurde, Illumination der Bäume und die Inszenierungen der Remsterasse gab es zu bestaunen. Leuchtende Schwimmkugeln auf dem Wasser sorgten für ein tolles Farbenspiel das sich auch auf dem Flusslauf der Rems widerspiegelte. Zu guter Letzt wurden auch die  Stadtmauer und die Niolaikirche stimmig in das Lichtkonzept eingebunden.

Großartiges entsteht nur aus großen Ideen und dem Mut zur entsprechenden Umsetzung

Die 48m lange und 11m hohe Rathausfassade haben wir mit 4 Beamern in Szene gesetzt.

Dabei kam neueste Licht- und Steuerungstechnik zum Einsatz. Phasenweise wurden Filmsequenzen und statische Bilder miteinander verwoben. Trotz aller digitaler Möglichkeiten sind zwei Techniker notwendig, um eine solche Show effektvoll live zu steuern und die Bildregie auf höchstem Niveau umzusetzen.

Insgesamt haben 10 Mitarbeiter den Aufbau und die Durchführung begleitet. Mehr als 200 hochleistungsfähige LED-Scheinwerfer – lichtstark mit meist kabelloser Akkutechnik ausgestattet – wurden verbaut.

Als Experten für Lichteffekte, Lichtdramaturgie und Eventbeleuchtung machen wir Licht zum emotionalen Erlebnis und haben auch im Jahr 2019 einen großen Beitrag geleistet, damit Waiblingen leuchtet!

  • Kommentar verfassen

    Info: Ihr Kommentar wird erst nach einer Überprüfung freigeschalten.