Messebau trifft Kunst – ein Rückblick auf die Vernissage „Lichtblicke“ in den Räumen von RAUM-MESSE-LICHT

28. November 2019

Messebau trifft Kunst – ein Rückblick auf die Vernissage „Lichtblicke“ in den Räumen von RAUM-MESSE-LICHT

Unsere Vernissage war ein wunderbarer Abend frei nach dem Motto, „Schön, Dich zu sehen“.

Am Donnerstag, den 21. November 2019 haben wir die Geschäftsräume von RAUM-MESSE-LICHT zur Kunstgalerie gemacht und die Ausstellung „Lichtblicke“ mit einer Vernissage eröffnet.

Kunst nur innen zu zeigen war unseren Lichtspezialisten nicht genug. Das RAUM-MESSE-LICHT Firmengebäude war bereits Teil der Ausstellung, da die Fassade als Projektionsfläche für Motive von Gundula Kern und Volker Sanchen in Szene gesetzt wurde.

Unsere erste Vernissage im Rahmen unserer After-Work-Event-Reihe war geprägt von einer angenehm lockeren Stimmung.

Die Gäste, Künstler und das RAUM-MESSE-LICHT Team hatten spürbar Freude an diesem Get-together, das eine gelungene Mischung aus Kunst, Musik und Miteinander war.

 

RAUM-MESSE-LICHT Geschäftsführer Werner Rennings und sein Team begrüßten die Gäste im Foyer.

Malerei, Fotokunst und die neuen „Malographien“ schmücken die Wände bei RAUM-MESSE-LICHT.

 

Wissenswertes über Kunst und Künstler

Die ausgestellten Werke von Gundula Kern (Malerei) und Volker Sanchen (Fotokunst) – insbesondere die gemeinsam von den Künstlern erstellten „Malographien“ – wurden von den beiden Kunstschaffenden auf unterhaltsame Weise erörtert.

Auf charmante Weise erfuhren die Gäste, wie die Werke entstanden sind und was die Zusammenarbeit beider Künstler in einem gemeinsamen Atelier so besonders macht.

Raum, Licht und Bildwelten als Brücke zur Kommunikation

Kreative Gedanken in kreativen Räumen nicht nur als Plattform für die tägliche Arbeit rund um den Messebau zu nutzen, sondern als Ort der Begegnung zu inszenieren, war die Idee hinter der Vernissage. Unser Geschäftsführer Werner Rennings brachte es bei der Begrüßung bestens auf den Punkt, als er sagte: „Ein Messestand ist nicht nur ein Ort, um Unternehmen und Produkte zu präsentieren. Für RAUM-MESSE-LICHT ist Messebau immer mit dem Anspruch verbunden, Menschen miteinander zu verbinden und die Kommunikation von Mensch zu Mensch nachhaltig zu fördern.“

Genau das ist uns am Abend der Vernissage bestens gelungen.

Gute Gespräche in kreativer Atmosphäre, ein schöner Abend für alle, die dabei waren.  Das Duo Zeitensprung hat den Abend mit fantastischer Gitarrenmusik begleitet. (Bild rechts unten)

Gewinner auf dem Heimweg

Die Gäste-Tombola sorgte dann für ein ganz besonderes Highlight des Abends. Der glückliche Gewinner des Hauptpreises (1 LED-Leuchtrahmen) war zum Zeitpunkt der Ziehung nicht mehr anwesend. Erfreulicherweise stand jedoch auf seiner Loskarte die Mobil-Nummer. Kurzerhand wurde der Gewinner unterwegs – auf dem Nachhauseweg – noch erreicht. Das Gespräche wurde, sehr zur Freude aller Anwesenden, über die Mikrofonanlage übertragen. Gewinner Michael Kaufmann freute sich unter dem Jubel der Gäste so sehr, dass er spontan beschloss, seinen Gewinn doch noch persönlich abzuholen.

(rechts oben) Michael Kaufmann brach den Heimweg ab und nahm seinen Hauptgewinn persönlich entgegen. Der Leuchtrahmen ist für ihn im Sinne des Wortes ein Highlight!

Robin Wagner freute sich über den zweiten Preis und sucht nun nach einem passenden Platz für seine Kunstuhr. (rechts unten)

 

Was bleibt? Wie geht’s weiter mit der Kunst bei RAUM-MESSE-LICHT?

Die ausgestellten Werke von Gundula Kern und Volker Sanchen werden bis zum 31. Januar 2020 in unseren Räumen bleiben. Die Bilder sind während der Geschäftszeiten zugänglich.

Eines steht bereits fest: Es war nicht die letzte Veranstaltung dieser Art bei RAUM-MESSE-LICHT.

 

Anfragen zu den Kunstwerken oder den Künstlern gerne über

info@raum-messe-licht.de

 

 

 

 

 

 

  • 1 Kommentar
  • Thomas Schuster 28. November 2019
    Antworten

    Danke für einen wirklich schönen Abend.

  • Kommentar verfassen

    Info: Ihr Kommentar wird erst nach einer Überprüfung freigeschalten.